Guido Schlüter EDV-Beratung

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie hier auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen!

Wir haben eine Menge zu bieten

Überzeugen Sie sich selbst!

rufen Sie uns einfach an und lassen Sie sich beraten.

Für unsere Kunden bieten wir Fernwartung per Teamviewer an. Der Link führt direkt zum Download auf der Seite von www.teamviewer.de. Damit ist sichergestellt, das Sie immer die aktuellste Version herunterladen

Datenschutz Kurzform: Das Fernwartungsprogramm ist nur aktiv, wenn Sie es gestartet haben und uns das Passwort mitteilen. Ansonsten hat niemand Zugriff auf Ihren Rechner. Der Zugriff auf Ihren Rechner findet verschlüsselt statt, sodass niemand "mitlesen" kann.

Datenschutz Langform:
Fernwartung ist mittlerweile gemäß §11 Bundesdatenschutzgesetz Auftragsdatenverarbeitung. Wir verarbeiten zwar keine Daten bei Ihnen, können aber bei der Hilfe Daten einsehen und das heist Nutzung. Früher reichte eine Vertraulichkeitsverpflichtung. Mittlerweile müsste man einen schriftlichen Auftrag zur Auftragsdatenvereinbarung vereinbaren. Zumindestens laut Gesetz. Das ist bei schneller Hilfe aber nicht möglich. Wenn man sich die Internetseiten von Banken und Versicherungen ansieht, welche mit dem Teamviewer arbeiten, liest man auch nur allgemeine Punkte über Datenschutz und Nutzung.

Daher finden Sie im folgenden bei mir auch die Nutzungsvereinbarung für Fernwartung. Lesen Sie sich diese bitte vor dem ersten Gebrauch durch und starten den Download und das anschließende Starten des Programms nur, wenn Sie mit diesen einverstanden sind.


Nutzungsbedingungen
Vereinbarung zwischen Kunden und der Guido Schlüter EDV-Beratung
1. Allgemeine Pflichten der Guido Schlüter EDV-Beratung: Wir verpflichten uns, die Fernwartung nur durch autorisierte Mitarbeiter, die auf das Datengeheimnis nach §5 Bundesdatenschutzgesetzt verpflichtet sind durchzuführen. Eine Datensicherheit erfolgt nur im Rahmen der erforderlichen Vorgehensweise für die konkrete Problemlösung. Keinesfalls werden wissentlich schädliche oder illegale Programme, bzw. Daten auf den Kundenrechner überspielt. Keinesfalls kann eine Garantie für die Problemlösung gegeben werden. Insbesondere Hardwaredefekte, oder allgemein bekannte Inkompatibilitäten gleich welcher Art, können eine Problemlösung unmöglich machen.

2. Allgemeine Pflichten des Kunden: Die Verantwortung für alle auf seinem Computer installierten Programme trägt der Kunde. Der Kunde hat eine ausreichende Sicherung seines EDV-Systems (aktueller Virenscanner und Firewall) sicherzustellen.
Gewährleistungsansprüche gleich welcher Art sind ausgeschlossen, wenn unrechtmäßige Software, nicht lizensierte Software oder illegale Daten zum Zeitpunkt der Fernwartung auf dem Computer des Kunden installiert oder gespeichert sind.
Der Kunde verpflichtet sich sicherzustellen, das Administration und ggf. Geschäftsleitung des Kunden über die Fernwartung mittels TeamViewer informiert und dessen Einsatz zugestimmt haben. Der Kunde verpflichtet sich, während der gesamten Dauer der Fernwartungssitzung die Arbeit am Bildschirm zu verfolgen und ist dazu

3. Zweckbindung: Personenbezogene, dienstliche und geschäftliche Daten, die die Guido Schlüter EDV-Beratung im Rahmen der Fernwartungstätigkeit bekannt werden, dürfen nur, falls hierfür nötig, für die Fernwartung genutzt werden. Es ist der Guido Schlüter EDV-Beratung untersagt, diese an Dritte weiterzugeben.

4. Laufzeit der Vereinbarung: Die Vereinbarung zum Einsatz der TeamViewer Software gilt für jeweils eine Sitzung.

5. Technische und organisatorische Maßnahmen: Die Fernwartung findet ausschließlich über die Software "TeamViewer" statt. Hierzu erhält der Kunde die Downloadmöglichkeit des Programms TeamViewer, welche ausgeführt den Fernzugriff ermöglicht. Die Software muss nicht installiert werden. Nach dem Schließen des Programms ist keine Verbindung mittels TeamViewer möglich. Der Datenverkehr ist während der gesamten Fernwartungssitzung mit einem 256 Bit AES-Verschlüsselungsalgorythmus gesichert. Die Fernwartungssitzung kann jederzeit vom Kunden abgebrochen werden. Eventuelle Kennwörter kann der Kunde, ohne Einsicht von uns, selber eingeben.

6. Sicherheit: Alle Versionen und Verbindungsarten von TeamViewer sind komplett verschlüsselt. Diese Verschlüsselung basiert auf einem 2048bit RSA Private/Public Key Exchange und einer 256 Bit AES Sitzungsverschlüsselung. Dies gewährleistet dieselbe Sicherheit wie HTTPS oder SSL und kann nach heutigem Stand der Technik als vollkommen sicher angesehen werden. Der Schlüsselaustausch garantiert auch, dass der Datenkanal komplett von Nutzer zu Nutzer verschlüsselt ist und jegliche dazwischen befindlichen Router oder Server (inklusive unserer Router) definitiv nicht dazu in der Lage sind den Datenstrom zu lesen oder zu analysieren. Sicherheit und Privatsphäre waren und sind immer ein Hauptanliegen bei der Entwicklung des TeamViewers.

7. Umfang der Fernwartung: Der Umfang der Fernwartung (der Supportleistung) beschränkt sich auf Angebote der Guido Schlüter EDV-Beratung. Hierzu zählen die Installation und Einrichtung von orgAnice-Produkten. Wartungsarbeiten am Betriebssystem, oder an nicht von uns erworbenen Produkten sind von der Fernwartung ausgeschlossen und müssen von uns aus rechtlichen Gründen abgelehnt werden.

8. Anerkenntnis: Mit der Herstellung der Verbindung per TeamViewer erkennt der Kunde die vorgenannten Bedingungen der Guido Schlüter EDV-Beratung an.

Remote Support mit TeamViewer Fernzugriff<br />mit TeamViewer

Wie funktioniert's?

Nach dem Start des TeamViewers baut dieser eine Verbindung zum TeamViewer-Server auf. Wurde die Verbindung richtig aufgebaut, erhalten Sie in der Rubrik "Warte auf Verbindung" eine ID und das dazugehörige Kennwort, das automatisch generiert wird. Danach fordert unser Mitarbeiter Sie per Telefon auf, ihm die ID und das Kennwort mitzuteilen. Erst nach der Eingabe der Zugangsdaten von unserem Mitarbeiter baut der TeamViewer eine Verbindung zu Ihrem PC auf. Vorher besteht nicht die Möglichkeit, auf Ihren Bildschirminhalt einzusehen.